Nordsternpark

  • Kunst

Oh, der Rhein-Herne-Kanal! Welch wundervolles Ausflugsziel, welch mannigfaltige Erinnerungen! Hier ganz in der Nähe, nämlich in Schalke-Nord, habe ich über drei Jahre meines Lebens gewohnt. Meine erste eigene Wohnung, Zivildienst, Ausbildung und meine erste Freundin – das war eine wilde Zeit. Der Kanal begleitete mich auch schon zu Abi-Zeiten. Damals allerdings ein Stückchen weiter am Gelsenkirchener Zoo. Dort habe ich oft mit meinen Kolleg*innen beim Lagerfeuer zusammen gesessen, Bier getrunken und philosophiert.

So wie dieses Bild für mich ein Rückblick auf vergangene Zeiten ist, liegt die Zukunft nicht weit entfernt. Denn wendet man sich als Betrachter um, schaut man Richtung Essen, wo ich jetzt wohne.

aus meiner Reihe „Halderuhrja! – Magisches Ruhrgebiet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.